OLED Displays

OLED-Displays sind elektronische Bildschirme, die auf der Technologie der organischen Leuchtdioden (OLED) basieren. Wie andere Displaytypen kann ein OLED-Display verwendet werden, um Bilder, Text und Videos einem Betrachter zu präsentieren.

Was ist eine OLED?

Eine OLED ist eine organische Leuchtdiode, die bei Stromzufuhr Licht emittiert. Eine einzelne OLED besteht aus einem organischen Halbleiter, der zwischen zwei Elektroden eingebettet ist.

Wie funktioniert ein OLED-Display?

Ein OLED-Display besteht aus einem Array von einzelnen OLEDs, die einzeln und koordiniert ein- und ausgeschaltet werden, um ein Bild darzustellen.

Es gibt zwei Hauptmethoden zur Ansteuerung eines OLED-Displays:

  • PMOLED (Passiv-Matrix-OLED) - Jede Reihe und Zeile von Pixeln im Display wird sequentiell, einzeln angesteuert.
  • AMOLED (Aktiv-Matrix-OLED) - Eine Dünnschichttransistor-Backplane wird verwendet, um jedes Pixel ein- und auszuschalten, wobei jedes Pixel einen Speicherkondensator enthält, um den eingeschalteten Pixelzustand zu erhalten.

Vorteile

  • Hohes Kontrastverhältnis
  • OLEDs emittieren Licht direkt, d. h. wenn ein schwarzes Pixel benötigt wird, ist das Pixel ausgeschaltet und emittiert überhaupt kein Licht.
  • LCDs können kein niedrigeres Kontrastverhältnis erreichen, da Schwarz durch Maskierung einer Hintergrundbeleuchtung erreicht wird, so dass immer etwas Licht durchkommt

Weiter Betrachtungswinkel

Da OLEDs Licht direkt emittieren und nicht durch eine Flüssigkristallschicht wie bei einem LCD-Reaktionszeit. - Aktuelle OLEDs können Reaktionszeiten von nur 1 ms erreichen.

Nachteile Lebensdauer

  • Die organischen Materialien, die in OLEDs verwendet werden, haben eine begrenzte Lebensdauer im Vergleich zu LCD-Displays
  • Leistung im Außenbereich.
  • OLED-Displays verwenden eine emittierende Technologie, was bedeutet, dass das gesamte Licht, das zur Erstellung eines Bildes verwendet wird, vom Display erzeugt wird
  • Da die einzelnen OLEDs wie ein Spiegel wirken können, kann das Bild bei starkem Umgebungslicht schwer zu erkennen sein.

Stromverbrauch:

Ein OLED-Display verbraucht in der Regel mehr Strom als ein LCD-Display, es sei denn, das Bild ist hauptsächlich schwarz

Einsatzmöglichkeiten:

  • PMOLED - werden typischerweise in kleinen, grafischen Displays verwendet, wo ihre Vorteile einer einfachen Ansteuerung und geringer Kosten die Nachteile einer eingeschränkten Auflösung und kürzeren Lebensdauer überwiegen.
  • AMOLED - Werden typischerweise in Anwendungen eingesetzt, die höhere Auflösungen erfordern und groß sind.

...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 1 - 1 von 1 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis Bilddiagonale Anzeigebereich Größe Seitenverhältnis Matrix Typ Display-Farbe Auflösung Unterstützte Auflösung Anzahl der Farben Kontrastverhältnis Treiber Montage Schnittstellen Ports Abmessungen Tiefe Touch Screen
RS Best.-Nr. 136-8065
Herst. Teile-Nr.410-222
MarkeDigilent
CHF.14.803
Stück
Stück
- - - Aktiv Blau 128 x 32pixels - - - - SPI - - -