Teile-Nr.

Klemmschaltungen

Die Zuverlässigkeit und Signalintegrität von elektronischen Schnittstellenschaltungen wird erhöht, wenn sie vor Spannungsspitzen und Überspannungen geschützt sind. Die Überspannungsklemmung in elektronischen Schaltungen wurde entwickelt, um die Eingangsspannung von Daten- und Netzleitungen abzuschirmen. Die Eingangsversorgungsspannung wird bezüglich des Referenzspannungswerts für Überspannungsableiter überwacht. Bei kurzzeitigen Überspannungsereignissen gibt es einen Ride-Through-Schutz.

Fehlerzeitgeber bewirken, dass der Ausgang bei anhaltenden Fehlern abgeschaltet wird und als Überlastschalter fungiert. Sie bieten einen soliden Frontend-Schutz mit niedriger Kapazität und geringem Leckstrom.

Verschiedene Arten:

  • Überspannungsschutz (TVS)
  • Elektrostatische Entladung (ESD)
  • Schutz Überspannungsschutz (OVP)
  • Überstromschutz (OCP)
  • Elektromagnetische Störungen (EMI)
  • Entstörschaltungsschutz gegen Latch-Up

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite