Kunststoff Platten

Unsere Kunststoffplatten sind in vielen Formaten und Materialien (synthetisch und natürlich) erhältlich und eignen sich für eine Vielzahl von Arbeiten, Industrie- und Isolierarbeiten.

Verschiedene Arten von Kunststoffplatten sind besser für bestimmte Anwendungen geeignet, je nachdem, ob Sie sie für Isolier-, Verpackungs-/Schutzfunktionen, chemische oder Geräuschdämpfungsfunktionen verwenden möchten.

Welche Art von Kunststoffplatten eignet sich am besten für welche Jobs?

  • Naturgummiplatten zeichnen sich durch hervorragende mechanische Eigenschaften aus, darunter eine hohe dynamische Rückfederung und effektive Dichtungseigenschaften. Sie sind weich und geschmeidig und zeichnen sich durch hohe Abrieb-, Korrosions- und Reißfestigkeit aus – ideal für Fertigungs-/Konstruktionsanlagen, in denen Umweltverträglichkeit im Vordergrund steht.

  • Ethylen-Polypropylen-EPDM-Platten kombinieren eine sehr hohe Beständigkeit gegen UV-Licht, Ozon und Oxidanzien (ideal für Außenanwendungen) mit guter Widerstandsfähigkeit gegen Säuren, schwache Laugen und Bremsflüssigkeit. Sie sind beliebt für Dichtungen, Dacheindeckungen, Wasserabdichtung/Dichtung und elektrische Kabelverbindungen.

  • Nitrilgummiplatten sind ein vielseitiges synthetisches Material, das sich besonders für Anwendungen eignet, bei denen Lösungsmittel, Kraftstoffe, Öle und Fette eine Rolle spielen. Sie sind wasser-, gas-, abrieb- und hitzebeständig und werden häufig in der Lebensmittelproduktion, der petrochemischen Industrie und in elektrischen Anlagen eingesetzt.

  • Silikongummiplatten gehören aufgrund ihrer geringen Durchlässigkeit und hohen Wärmetoleranz zu den beliebtesten in pharmazeutischen und medizinischen Umgebungen.

  • Polyethylengummiplatten sind hochdichte, geschlossenzellige Schaumstoffprodukte für Festigkeit und Auftriebsfestigkeit bei geringem Gewicht und bieten antistatische und stoßdämpfende Eigenschaften. Sie sind weit verbreitet in Transport und Logistik als Schutzmaterial, in chemischen Anlagen zum Schutz von Oberflächen und in Schulen/Turnhallen zur Geräuschdämpfung.

  • Neoprengummiplatten (auch Chloropren-Gummi genannt) sind besonders beständig gegen Mineralöle, Erdölprodukte und Fette, Säuren/Laugen und Flammen. Sie eignen sich hervorragend für korrosionsbeständige Beschichtungen und sind in vielen Außenanwendungen zu finden. Sie bieten eine hohe Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse, Alterung und Rissbildung durch UV-Strahlung.

  • Fluorcarbongummiplatten bieten eine gute Beständigkeit gegen Mineralöle, Kraftstoffe, nicht polare Lösungsmittel, einschließlich hocharomatischen und gechlorten Typen, und unsere sind für den Einsatz mit Chemikalien bei Betriebstemperaturen von –18 °C bis +204 °C geeignet.
"