Teile-Nr.

Carbonfaser Platten

Carbonfaser-Platten sind verstärkte Verbundwerkstoffe in Plattenform. Carbonfaser-Platten haben außergewöhnliche mechanische Eigenschaften.

Wie werden Carbonfaser-Platten hergestellt?

Verbundwerkstoffe werden durch die Kombination einer Verstärkungsfaser mit einem Harz-Matrix-System wie Epoxidharz hergestellt. Diese Kombination aus Faser und Harz bietet Eigenschaften, die den einzelnen Materialien überlegen sind, und sie wird zunehmend als Ersatz für relativ schwere metallische Materialien verwendet.

In einem Verbundwerkstoff trägt die Faser den größten Teil der Last und ist der Hauptfaktor für die Eigenschaften des Verbundmaterials. Das Harz hilft, die Last zwischen Fasern zu übertragen. Es verhindert Knicken und hält die Materialien zusammen. Bei diesem Verfahren werden Platten mit einer glatten, hochglänzenden, harzreichen Seite und der anderen raueren Seite mit Webdetails hergestellt.

Carbonfasern werden aus Polymerfasern wie Polyacrylonitril hergestellt. Das Ausgangsfasermaterial wird auf etwa 1.000 °C erhitzt, wodurch bei der Verdrängung von Wasserstoff zweidimensionale Kohlenstoff-Kohlenstoff-Kristalle (Graphit) entstehen. Die Kohlenstoff-Kohlenstoff-Kette hat starke molekulare Bindungen und verleiht den Fasern ihre hohe Festigkeit.

Anwendungen für Carbonfaser-Platten

Carbonfaser-Platten sind stark, steif und leicht. Sie sind die ideale Wahl für Anwendungen, bei denen geringes Gewicht und überlegene Leistung wichtig sind, wie bei Komponenten für Flugzeuge, die Automobilindustrie, den Schienenverkehr und hochwertige Verbraucherprodukte.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite