Lochrasterplatinen Drahtbrücke

Drahtbrücken sind isolierte elektrische Leiter mit abisolierten Enden. Drahtbrücken werden zum elektrischen Verbinden von Bauteilen einer >Lochrasterplatine oder einer Schaltung verwendet, entweder intern oder mit anderen Bauteilen. Drahtbrücken werden nicht gelötet.

Anwendungen für Drahtbrücken

Drahtbrücken werden in der Elektronik und in der Computertechnik verwendet. Mithilfe von Drahtbrücken werden Leiterplatten wie Hauptplatinen von Computern eingerichtet bzw. konfiguriert. Die einzelne Drahtbrücke wird durch Einführen der Endanschlüsse in die entsprechenden Steckbuchsen installiert.

Typen von Drahtbrücken

Es gibt sechs verschiedene Typen von Drahtbrücken. Zwei der am häufigsten verwendeten Typen sind:

  • Drahtbrücken mit fester Spitze – zum Herstellen einer Verbinden auf Lochrasterplatinen oder zu einem Steckverbinder. Die Gestaltung dieser Drahtbrücken ermöglicht ein einfaches Einfügen in die Steckplatine, und ohne die Gefahr von Kurzschlüssen.
  • Drahtbrücken mit Krokodilklemmen – meist verwendet für das kurzzeitige Anschließen von Sensoren, Tasten und anderen Baugruppen, die über Steckverbinder, Drähte oder Schraubklemmen verfügen.

...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 1 - 1 von 1 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis
RS Best.-Nr. 667-7842
Herst. Teile-Nr.AC162069
MarkeMicrochip
CHF.15.73
Stück
Stück