Teile-Nr.
Elektronische Bauelemente, Stromversorgung und Steckverbinder
Elektromechanik, Automation und Kabel
Mechanikkomponenten, Werkzeug- und Laborbedarf
IT, Messtechnik, Schutz- und Sicherheitsprodukte

Achsmanschetten

Was sind Achsmanschetten?

Achsmanschetten sind eine Abdeckung zum Schutz und zur Verlängerung der Lebensdauer eines homokinetischen Gelenks. Sie bieten dem spezifischen Teil Schutz vor dem Eindringen von Staub, Schmutz und korrodierenden Elementen.

Woraus bestehen Manschetten?

Manschetten bestehen in der Regel aus einem widerstandsfähigen Kunstkautschuk (wie Polychloropren) oder Plastik. Der Kautschuk macht die Manschetten beständig gegen die meisten Öle, Chemikalien und Fette. Einige Modelle können mit Fett gefüllt werden, um die Schmierung von Gleitlagerpunkten zu erleichtern. Ihre widerstandsfähige Konstruktion gewährleistet eine lange Lebensdauer, während der die Manschetten wenig bis gar keiner Wartung bedürfen.

Wie installiere ich eine Achsmanschette?

Manschetten sind äußerst einfach zu installieren. Einfach die Manschette über das Gelenk legen, und die Nylon-Kabelbinder am Zentrierring an der Außenseite der Manschette. Damit ist das Gelenk abgedeckt und geschützt, während die Kabelbinder die Manschette sicher in Position halten. Wenn ein doppeltes Gelenkteil verwendet wird, empfiehlt es sich, zwei Wellenmanschetten zu verwenden, um einen maximalen Schutz für das Gelenk zu bieten.

Einige Gelenke benötigen keine Manschetten für zusätzlichen Schutz. Beispiel: Bei Gelenken mit Nadellagern bewirken Manschetten nichts.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite