Teile-Nr.
Elektronische Bauelemente, Stromversorgung und Steckverbinder
Elektromechanik, Automation und Kabel
Mechanikkomponenten, Werkzeug- und Laborbedarf
IT, Messtechnik, Schutz- und Sicherheitsprodukte

Rheostatzubehör

Mit entsprechendem Zubehör können Sie Ihrem Regelwiderstand zusätzliche Funktionen hinzuzufügen. Es sind verschiedene Zubehörteile und Bauteile erhältlich, wie Drehschalter und -knöpfe. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass das ausgewählte Zubehör mit Ihrem Regelwiderstand und seinem Schaft kompatibel ist.

Regelwiderstände sind eine gängige Methode, um den Widerstand in einem Stromkreis zu variieren. Regelwiderstände sind regelbare Widerstände mit zwei Anschlussklemmen, die aus einem Endkontakt und einem Schleifer besteht. Sie werden heute häufig mit dem allgemeineren Begriff Potenziometer bezeichnet. Der Benutzer dreht einen Regelwiderstandsknopf, der dann auf eine bestimmte Nummer auf dem Regler zeigt. So wird Widerstand des Geräts verändert. Regelwiderstände mit höherer Leistung haben einen Draht, der um einen Isolator gewickelt ist. Der Widerstand ändert sich je nachdem, wo sich der Schleifer auf dem Kabel befindet.

Zubehör für Regelwiderstände:

  • Regelwiderstandsskalen Skalen werden verwendet, um den Grad der Widerstandsänderung anzuzeigen, die erfolgt, wenn ein Benutzer den Knopf dreht. Regelwiderstandsskalen unterscheiden sich je nach Funktion. Bei einigen handelt es sich einfach um eine Art von Flachbildschirm mit eingravierten Zahlen, während andere über eine hervorstehende Skala mit Nummern verfügen, die extra für die Verwendung mit einer Welle konzipiert ist.
  • Regelwiderstandsknöpfe werden direkt über dem Regelwiderstand zur Steuerung platziert, damit der Benutzer diese verdrehen und anpassen kann. Beide Zubehörteile stellen eine einfache Schnittstelle dar, die wiederum die Drehung des Regelwiderstands steuert.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite