Pneumatik Messtechnik und Sensorik

Ob Sie Luft-Druckschalter, Pneumatikzylinder- und Betätigungselementkits, Vakuumschalter, Drucksensoren/-steuerungen oder eine Reihe von Leitungen, Kabeln und Halterungen kaufen möchten – unser vielfältiges Sortiment an pneumatischen Instrumenten und Schalterprodukten ist genau das Richtige für Sie.

Zu unseren führenden Marken gehören Festo, Aventics, RS Pro, Asco, SMC, Honeywell und Norgren.

Wie funktionieren die verschiedenen pneumatischen Schalterarten?

  • Luft-Druckschalter lösen einen Luftimpuls an der Stromversorgungseinheit aus, der über Verbindungsschläuche geleitet wird.
    • Dieses "Luftsignal" wird vom Sensor der Stromversorgungseinheit gelesen, und ein Prozess wird entsprechend gestartet oder gestoppt.
    • Sie sind ideal für die sichere Betätigung empfindlicher elektrischer Geräte/Stromkreise in gefährlichen Umgebungen (z. B. in unmittelbarer Nähe von Wasser).

  • Pneumatikzylinderschalter sind in vielen Ausführungen erhältlich: Betätigungselemente, pneumatische Relais, Halbleiterrelais, Reedschalter – einige davon mit LED-Anzeigen.
    • Sie verwenden stark komprimierte Druckluft, um Bewegungen in mechanischen Geräten zu erzeugen.
    • Der Schaltertyp kann Parameter wie die maximale Betriebstemperatur und die Nennspannung beeinflussen. Daher ist es wichtig zu wissen, welcher Schalter für welches System gekauft werden muss.

  • Druck- und Vakuumschalter bewegen Bereiche mit hohem oder null Druck um ein pneumatisches System, um Gleichgewicht und Stabilität zu gewährleisten.
    • Druckschalter werden durch den Flüssigkeitsdruck am Eingang gesteuert, während Vakuumschalter den Vakuumfluss zwischen zwei Räumen regulieren und so sicherstellen, dass er immer dort vorhanden ist, wo er benötigt wird.
    • Druck- und Vakuumschalter arbeiten unter verschiedenen Drucktypen (negativer, elektromechanischer, relativer oder Kombinationsdruck). Die für Ihr System erforderlichen Betriebsbedingungen bestimmen die beste Schalterauswahl.

  • Drucksensoren und Drucksensor-Regler arbeiten in Kombination, um den Druck in einem bestimmten System zu erkennen, einzustellen und zu steuern.
    • Sie zeigen die relevanten Informationen auf einem digitalen Bildschirm an, von dem aus der Benutzer beliebige Tasteneinstellungen vornehmen kann.
    • Drucksensor-Regler ermöglichen oft die Ferneinstellung mehrerer Drucksensoren von einem Ort aus.
    • Die Anzahl der Sensoren, die Sie steuern möchten, bestimmt die beste Wahl für den Drucksensor-Regler für die jeweilige Aufgabe, ebenso wie unterschiedliche Anforderungen an Versorgungsstrom und -spannung, IP-Schutzart und Anzahl der Schaltausgänge.