Pneumatik Ventile und Verteiler

Das Sortiment an Pneumatik-Ventilen und -Verteilern von RS Components umfasst Steuerventile, Verteilersockel, Magnetspulen und Reparatursortimente von führenden Herstellern wie SMC, Bosch Rexroth und Norgren.

Im Folgenden sind die pneumatischen Ventile und Verteiler des Haupttyps, die RS führt, beschrieben:

  • Manuelle Steuerventile: ermöglichen die manuelle Steuerung des Luftstroms um ein pneumatisches Luftsystem. Sie können verwendet werden, um den Luftstrom in eine Richtung, aber nicht in eine andere Richtung zu steuern, in Druckentlastungssituationen, in denen Druck außerhalb des Systems abgeleitet werden muss, oder um die Luftmenge zu steuern, die um das Luftströmungssystem geleitet wird.
    Manuelle Steuerventile sind in einer Reihe von Steuerungsmethoden verfügbar, von Drehknöpfen über Hebel bis hin zu Fußpedalen. Steuerventile sind modular aufgebaut, d. h., mehrere Ventile können zusammen verwendet werden, um verschiedene Kombinationen von Strömen zu erstellen.
  • Magnetventilstecker: In einfachen Worten sind Magnetventilsteckverbinder eine Vorrichtung, die durch einen Benutzer oder ein Steuerungssystem per Fernsteuerung durch Umwandlung von Energie in eine lineare Bewegung, die das Ventil betätigt, ein pneumatisches Ventil betätigt.
  • Vorgesteuertes Überdruckventil: wird zur Druckregelung bei Überdruck verwendet. Der Unterschied zwischen diesen Steuerventilen und anderen pneumatischen Steuerventilen besteht darin, dass sie den Systemdruck zum Abdichten des Ventils verwenden. Wenn eine Überdrucksituation festgestellt wird, öffnen sie sich, bis das Überdruckereignis vorbei ist, und kehren dann in den vorherigen geschlossenen Zustand zurück.
  • Pneumatisches Magnetventil: Diese Ventile öffnen und schließen sich und werden durch Energie gesteuert. Im geschlossenen Zustand kann keine Luft durch das System strömen. Wenn der Elektromagnet mit Strom versorgt wird, öffnet das Ventil, und Luft strömt durch das System. Diese Ventile können zur Steuerung von Zylindern, großen Ventilen oder Druckluftwerkzeugen verwendet werden. Pneumatik-Magnetventile verfügen über zwei oder mehr Anschlüsse, die verschiedene Luftkreise steuern, in denen sie installiert sind. Welche Anschlüsse geöffnet oder geschlossen sind, wird durch einen Elektromagneten gesteuert.
  • Pneumatische Sockel: ermöglichen die Montage mehrerer pneumatischer Ventile an einem bestimmten Ort.
  • Pneumatische Verteiler: ermöglichen die gemeinsame Nutzung/den Anschluss mehrerer pneumatischer Anschlüsse an eine einzelne Luft oder Quelle. Verteiler sind in verschiedenen Anschlussgrößen und Materialien erhältlich, um Hoch- und Niederdruckanwendungen zu unterstützen.