Mikroschalter und Zubehör

Unter der Bezeichnung "Mikroschalter" wurde der Mikroschalter mit schnappendem System bekannt. Mikroschalter wurden in den frühen 1930er Jahren erfunden und sind seither unter diesem Markenamen erhältlich. Im Wesentlichen handelt es sich bei Mikroschaltern um Sensoren, die eine Zustandsänderung erkennen (z. B. von "geschlossen" zu "geöffnet") und den Stromfluss in einem Stromkreis entsprechend umleiten.

Bei uns finden Sie ein umfassendes Sortiment an Mikroschaltern von Top-Marken wie Panasonic, Omron, Honeywell und Cherry. Außerdem finden Sie eine Vielzahl an Zubehör, darunter Mikroschalter-Betätigungshebel, Betätigungselemente, Anschluss-Abdeckungen und Kappen.

Wie funktionieren Mikroschalter?

Ein Mikroschalter schließt und öffnet mit Hilfe einer Feder eine Reihe interner Kontakte und leitet dadurch den Stromfluss in einem Stromkreis entsprechend um. Durch Bewegen des Hebels des Schalters schnappt die Feder vor und zurück. Dadurch kann der Stromfluss zwischen zwei Bauteilen umgeleitet werden. Die meisten dieser Schalter verfügen über drei Anschlusspunkte:

  • Schaltzungenanschluss (C): An diesem Anschluss liegt normalerweise die Stromversorgung an. Dies wird als "Ruhezustand" bezeichnet, d. h. mit dem Betätigungshebel passiert nichts.
  • Schließerkontakt: Wenn der Betätigungshebel bewegt wird, rastet die Feder in eine "U"-Position ein und schaltet den Stromfluss durch Schließen des im Ruhezustand geöffneten Pfads um. In dieser Position wird der Stromfluss unterbrochen, daher wird der Stromkreis ausgeschaltet.
  • Öffnerkontakt: Der im Ruhezustand geschlossene Pfad zeigt an, dass der Stromfluss nicht unterbrochen ist. Wenn dieser Pfad aktiviert ist, ist der Stromkreis eingeschaltet.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich die Richtung des Stromflusses ändert, wenn ein Betätigungshebel bewegt wird: Wenn einer der Verbindungspfade geschlossen ist, ist der andere zu dieser Zeit unterbrochen.

Wo werden Mikroschalter verwendet?

Mikroschalter lassen sich auf praktische Weise als Sicherheitsvorrichtung nutzen praktisch, da sie einen Stromkreis problemlos öffnen bzw. schließen können. Dadurch lassen sich Unfälle verhindern, zu denen es beispielsweise durch ein automatisches Einschalten von Motoren oder beim selbsttätigen Schließen von Automatiktüren kommen kann.

Mikroschalter finden sich in großer Zahl in der Industrie und im Fahrzeugbau und auch häufig an alltäglichen Objekten wie Verkaufsautomaten, Aufzügen, Türverriegelungen und Werkzeugen und erkennen dort Zustandsänderungen.

Neben einer breiten Palette an Mikroschaltern finden Sie bei uns auch ein Sortiment an Zubehör, mit denen die Funktionalität von Mikroschaltern verbessert und ihre Wartung vereinfacht werden kann:

  • Mikroschalter-Betätigungselemente
  • Mikroschalterkappen
  • Mikroschalter-Sechskantmuttern
  • Mikroschalter-Betätigungshebel
  • Mikroschalter-Klemmenabdeckung