Sicherungen, Automaten & Schutzschalter

Obwohl sie auf unterschiedliche Weise funktionieren, erfüllen Sicherungen und Schutzschalter im Allgemeinen den gleichen Zweck: Elektrogeräte und elektrische Stromkreise vor Kurzschlüssen und übermäßigem Strom (als Überstrom oder Überlast bezeichnet) schützen.

Sicherungen

Sicherungen sind relativ preiswerte elektrische Sicherheitsvorrichtungen. Wenn zu viel Strom in den Stromkreis gelangt, brennt die Sicherung durch. Wenn die Sicherung durchbrennt, wird der Stromkreis unterbrochen. Dies schützt die angeschlossenen Geräte und ermöglicht es Ihnen, Geräte zu berühren, ohne einen Stromschlag zu bekommen. Wenn die Sicherung durchbrennt, muss sie ersetzt werden, bevor das Gerät wieder verwendet wird.

Schutzschalter

Schutzschalter funktionieren ähnlich wie Sicherungen, aber sie lassen sich zurücksetzen. Wenn ein Fehlerstrom erkannt wird (dies ist in der Regel ein Kurzschluss oder eine übermäßige Menge an Strom im Stromkreis), unterbricht der Schutzschalter den Stromfluss. Wenn der Schutzschalter ausgelöst wurde, muss lediglich ein Schalter gedrückt werden, um ihn zurückzusetzen. Sobald der Schutzschalter zurückgesetzt wurde, ist er wieder einsatzbereit.

Buchsen:

Buchsen sind eine Art Steckverbinder für die Verbindung von zwei Stromkreisen. Über Buchsen, manchmal auch als Netzsteckdosen bezeichnet, können Sie Elektrogeräte und Einheiten elektrisch versorgen. Sie befinden sich in allen Umgebungen, in denen Strom benötigt wird, egal ob es sich um einen privaten, gewerblichen oder industriellen Bereich handelt. Buchsen verfügen über eine Universalgröße, sodass sie leicht ausgetauscht werden können. Dennoch unterscheiden sich die Größen und der Spannungsbedarf von Standardbuchsen von Land zu Land.