Technologien für
Spiele ohne Grenzen

Im Sinne eines der beliebtesten Events der Sportwelt, die diesen Sommer stattfinden, wollen wir Ihnen helfen, der beste Teamplayer in Ihrem eigenen Bereich zu werden. 

Wir sind hier, um Sie bei der Erreichung Ihrer Ziele zu unterstützen, mit Hilfe unserer vielseitigen Produktpalette und Experten-Lösungen.

Die Technik hinter dem Spiel

Für einen Anpfiff bei jedem Wetter
Warum sich (fast) jeder Fussballplatz warm anziehen muss

Der Jubel über den Aufstieg einer Fussball-Mannschaft in die 3. Liga ist bei so mancher Vereinsführung nur von kurzer Dauer! Denn so schön ein solcher Erfolg einerseits ist, so aufwendig und kostspielig kann er werden, wenn der Vereinsfussballplatz (noch) nicht über eine Rasenheizung verfügt. Denn die ist in den Stadien der 1. bis 3. deutschen Liga Pflicht! (Quelle: stadionwelt). Wer die aktuelle Rechtslage respektiert und auch seine Fans nicht vergrämen will, weil immer wieder Spiele aufgrund eines wetterbedingt unbespielbaren Platzes abgesagt werden müssen, der kommt um den Ersteinbau oder die Nachrüstung einer Rasenheizung nicht drum herum.
Konventionelle Rasenheizungen – unter Experten auch Floor oder Pipe-Heating genannt – sind technisch komplexe Anlagen, wie sie seit Jahrzehnten von unserem Kunden der REHAU AG hergestellt werden. Um knapp 7200 m² Rasen eisfrei zu halten, bedarf es durchdachter Konzepte und einer Menge Know-how. Wobei die Gewährleistung eines eisfreien und bespielbaren Platzes nur eine Aufgabe ist, die eine Rasenheizung der REHAU AG erfüllt. Unsere Case Study stellt Ihnen das Wirkprinzip einer Rasenheizung vor und zeigt auf, welche Massnahmen für die Einführung durch Techniker und Ingenieure erforderlich sind, um Stadien oder Fussballplätze mit der modernsten Technologie auszurüsten. Gleichzeitig vermittelt die Case Study einen Ausblick, mit welchen Neuerungen rund um Pipe und Floor Heating in den kommenden Jahren zu rechnen ist.


weiterlesen



27 km Rohrleitungen wärmen den Rasen – Anpfiff!

Wichtigster Bestandteil einer Rasenheizung, wie sie beispielsweise vom RS Kunden REHAU AG vertrieben wird, ist das Rohrnetz. REHAU nutzt die so genannten Rautherm-Rohre, die mit einem Wasser-Glykol Gemisch unter dem Spielfeld verlegt werden. Nachdem ein Fussballstadion mit einer Rasenfläche von mehreren tausend Quadratmetern auch eine Menge Energie verbraucht, hat die REHAU AG ihre Rasenheizungen nach dem Tichelmann-System konzeptioniert, das eine besondere Form der Rohrverlegung im Heizungsbau beschreibt. Das Entscheidende dabei ist, dass bei Rasenheizungen nach dem Tichelmann-System keine Pumpenleistung durch unnötige Widerstände verbraucht wird. So entsteht eine Rasenheizung, die ein hydraulisch in sich abgeglichenes System mit dem geringsten möglichen Widerstand darstellt. Für Ihren Verein ein starkes Argument, denn damit schafft man die Basis für die gleichmässige Temperaturverteilung auf dem gesamten Spielfeld. Schätzungsweise 25 bis 27 Kilometer Rautherm-Rohre werden in einem ersten Schritt parallel ca. 28 cm unter der Erdoberfläche des Spielfeldes verlegt. Das ist auch weit genug unter der Oberfläche, um die empfindlichen Wurzeln des Rasens während des Heizens nicht zu schädigen. Um das zu vermeiden rüstet unser Kunde REHAU seine Rasenheizungsrohre mit zusätzlichen Sensoren aus - wie bei RS erhältlich - deren Messungen den Schutz der empfindlichen Rasenwurzeln gewährleisten.
Und auch, wenn Ihr Vereine „nur“ über Kunstrasen verfügt, kann geholfen werden. Die innovative Technologie unseres Kunden REHAU ist auch dafür geeignet. Mit einem kleinen, aber feinen Unterschied: Die Rohre werden in diesem Fall nicht direkt in das Erdreich gebettet, sondern finden Ihren Platz in einer wasserdurchlässigen Schicht aus Schotter. Wenn Sie als Techniker für die Neuinstallation einer Rasenheizung bei Ihrem Verein verantwortlich sind, dann sollten Sie wissen, dass die so genannte Tichelmannsche Rohrführung vorsieht, dass die Rohre vom Wärmeerzeuger (z. B. Heizkessel, Solaranlage) zum Wärmeverbraucher (z. B. Heizkörper, Warmwasserspeicher) und zurück in Ringverlegung geführt werden. Dabei ist es besonders wichtig, dass Sie darauf achten, dass die Summe der Längen von Vorlaufleitung und Rücklaufleitung bei jedem Heizkörper etwa gleich ist. In der Planung müssen Sie also damit rechnen, dass Sie verglichen mit herkömmlichen Systemen mit gewissen Mehrkosten für die Leitungen rechnen müssen. Dieser Aufwand rechnet sich aber nach Installation einer Heizung von REHAU mehrfach: Zum einen haben Sie einen immer bespielbaren Platz und zum anderen entfallen die Wartungen für Pumpen. Denn auf diese kann in der Tichelmannschen Verlegung verzichtet werden, da sich in allen Rohren die gleichen Volumen und damit Wärmeströme befinden. Und das, obwohl Sie auf Ventile und Co. verzichten. Dieses Plus spielt Ihnen im wahrsten Sinne nicht nur bei der Installation, sondern auch beim späteren Betrieb in die Hände.


15'000 Liter warmes Wasser bringen den Platz auf Temperatur

Nachdem der Boden ausgehoben ist, können die Heizkreise aus den Rautherm Rohren parallel werden. Die Verbindung der einzelnen Rohre ist dank Verteilerrohre und Schiebehülsenverbindungstechnik zügig abgeschlossen. Um den richtigen Abstand zwischen den Rohren auch nach Aufschüttung des Erdreiches zu 100 % zu gewährleisten, arbeiten Sie am besten mit den RAILFIX-Schienen von REHAU. Wichtig für Sie als Planer ist zudem der Fakt, dass die Verteilerrohre projektbedingt ausgelegt und als Sonderanfertigung geliefert werden. So bekommt Ihr Spielfeld genau die Heizung, die sich optimal an Ihrem Standort und der Peripherie orientiert. Sind die Arbeiten abgeschlossen wird das neue Rohleitungssystem mit ca. 15'000 Litern Wasser befüllt, dem Frostschutzmittel (Glykol) beigemischt ist. Eine witterungsabhängige Regelungsanlage steuert das komplexe System und hält die Oberflächentemperatur des Rasens bei maximal 2° Celsius. So gewährleisten Sie auch bei eisigen Temperaturen Spielfreude! Weiterer Benefit ist, dass die Installation einer Rasenheizung auf natürlichem, wie auch Kunstrasen die Verletzungsrisiken während des Spiels mindern.


Rasenheizung: Beste Freundin des Greenkeepers

Nach der Installation ist es dann Aufgabe des Greenkeepers den richtigen Zeitpunkt zum Hochfahren der Heizung zu finden und die richtigen Einstellungen für einen Langfristbetrieb festzulegen. Das kann vor allem dann eine echte Herausforderung sein, wenn die Luft über dem Platz zusätzlich durch sehr kalten Wind  heruntergekühlt wird und es noch schwieriger wird Vorhersagen zu treffen.
Das Thema Wartung dürfte nicht allzu oft auf Ihr Tableau kommen, da Rasenheizungen von REHAU dank hochwertiger Materialien quasi für eine kleine Ewigkeit verlegt sind. Wenn Sie für das Budget Ihres Vereins verantwortlich sind, könnte die REHAU AG auch deshalb eine gute Wahl sein, weil die Investitions- und Betriebskosten für eine Rasenheizung relativ gering sind und sich auf Wunsch auch mit alternativen Energieträgern realisieren lassen. Weiterer Benefit ist, dass REHAU aus seiner Erfahrung in anderen Branchen resultiert und Ihnen auf Wunsch auch eine Drainage für Ihr Spielfeld anlegen kann.


Dem Rasen mit Geothermie warme Wurzeln machen

Da Rasenheizungen im Grunde nichts anderes sind, als im Freien installierte Bodenheizungen, besitzen Sie ebenfalls das Potenzial von technischen Neuerungen – allen voran erneuerbare Energien – zu profitieren. Ein Blick in die Schweiz gibt einen ersten Vorgeschmack: Per Gesetz sind die Schweizer verpflichtet, Ihre Rasenheizungen mit erneuerbaren Energien zu betreiben. In Teilen wird das beispielsweise durch, mit Holzpellets betriebene, Heizkessel realisiert. Verantwortliche in Vereinen und Verbänden haben gute Chancen Ihrem Club nicht nur optimale Spielvoraussetzungen zu bieten, sondern gleichzeitig einen wertvollen Beitrag für die Umwelt zu leisten. Mit der REHAU AG können Sie – unterstützt durch RS – von dessen breitem Erfahrungsspektrum rund um den Einsatz erneuerbarer Energien profitieren. Sei es Geothermie und Umweltwärme oder Kraft-Wärme-Kopplung für die gleichzeitige Erzeugung von Strom und Wärme mit Biogas-Verbrennung. Die REHAU AG agiert innovationsgetrieben. Es ist also nur eine Frage der Zeit, wann sich auch im Bereich Rasenheizung Neuerungen ergeben, die Spielern, Fans und Veranstaltern gleichermassen zum Sieg verhelfen. Wenn auch auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Und RS wird hierbei als verlässlicher Partner mit innovativen Produkten und Services weiterhin dazu beitragen.



Gehörschutz mit 3M
Bei uns gibt‘s was auf die Ohren!

Wie gut kennen Sie Ihren Körper? Wussten Sie z. B., dass eine Vielzahl körperlicher Erkrankungen auf eine zu laute Beschallung zurückzuführen ist? Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um positive Geräusche wie etwa den Torjubel bei einer Fussball-WM handelt oder aber bspw. um Baulärm. Und es gibt auch gute Nachrichten: Schall lässt sich in nahezu jeder Stärke mit einfachen Mitteln in Schach halten! RS Components hat mit dem Unternehmen 3M einen Lieferanten im Portfolio, der in Sachen Gehörschutz durch eine ganze Palette hochwertiger Artikel für die persönliche Schutzausstattung überzeugt. Ob im Ohr oder am Ohr, ob mit Kommunikation oder ohne: Ohrenschützer der Marke 3M leisten einen wertvollen Beitrag, um Sie als Nutzer gesund zu halten. Sei es im Stadion, auf der Industriebaustelle, der Bohrinsel oder unter Tage. Unsere Case Study wirft die Frage auf, was genau Ihr Gehör schädigen und im schlimmsten Fall zu Schwerhörigkeit oder Taubheit führen kann. Sie zeigt auf, welche innovativen Materialien und Technologien von 3M eingesetzt werden, um – ganz im Sinne von RS Components – einen wertvollen Beitrag für Ihre Gesundheit zu leisten. Zudem erhalten Sie in dieser Case Study einen guten Überblick darüber, welche Branchen von den Innovationen im Bereich Gehörschutz profitieren.  Weiterlesen lohnt sich also!


weiterlesen




Branchen für die verschiedenen Varianten

Nahezu in jeder Branche finden sich Bereiche, die mit einer hohen Lärmexposition einhergehen. Doch was ist laut, was leise? Welche Dezibel-Zahlen können Sie als Richtwerte verwenden, um die richtige Entscheidung pro oder contra Gehörschutz zu treffen? Die Hörschwelle eines gesunden Ohres beginnt bei 0 Dezibel. Ein leeres Fussballstadion am Abend dürfte bei etwa 20 Dezibel liegen, selbst wenn geflüstert wird. Eine klassische Unterhaltung führen Sie im Allgemeinen mit etwa 50 Dezibel, alles ab 60 Dezibel beginnt Sie zu stressen. Die deutsche Fahrradklingel ist auf 75 Dezibel genormt. Wer sich heute an Strassenlärm gewöhnt hat, sollte vorsichtig sein: Die durchschnittlich 85 Dezibel des Verkehrslärmes können dauerhaft Ihre Gesundheit beeinträchtigen. Besonderes Augenmerk liegt aus eben diesem Grund beispielsweise auf der persönlichen Schutzausstattung von Flughafen-Mitarbeitern, deren Ohren im Bereich der Start- und Landebahn durchschnittlich mit 140 Dezibel dauerhaft beschallt werden. Für diese Berufsgruppen, die auch für die Sicherheit auf dem Flughafengelände zuständig zeichnet, sind Kapselgehörschützer mit integrierter Kopfhörer und Sprechfunktion das optimale Arbeitsgerät. Die Zusatzausstattung von 3M gewährleistet einen hygienischen Langzeiteinsatz. Dicht auf das Flughafen-Personal folgen alle Arbeiter aus dem Strassenbau, die neben dem Lärm der Presslufthämmer stets mit weiteren stressauslösenden Faktoren wie etwa Schmutz, Hitze oder Kälte konfrontiert werden. Auch hier müssen die Kapselgehörschützer unter widrigsten Bedingungen ihren Dienst gewährleisten. Noch vor den Angestellten im industriellen Umfeld kommen tatsächlich die Barkeeper! Bei einer dauerhaften Beschallung mit durchschnittlich 110 Dezibel benötigt diese Berufsgruppe einen Ohrenschutz, der unauffällig und dennoch völlig sicher ist – die anpassbaren Ohrenstöpsel sind als unerlässliche Helfer deshalb neben Weinglas und Co. hinter vielen Theken zu finden. Auch wenn ein Fabrikarbeiter nicht ganz so heftig wie Flughafenpersonal beschallt wird, sollten sie bei einer Belastung von etwa 105 Dezibel immer an die persönliche Schutzausstattung denken. Dabei spielt es keine Rolle, ob die 3M Lösungen im Ohr oder auf dem Ohr platziert werden: Sie leisten stets einen wichtigen Beitrag zu Ihrer Gesundheit. Die am geringsten exponierte Berufsgruppe und damit auch die, welche sich vermutlich am wenigsten mit dem Thema Lärmschutz auseinandersetzen, sind Zahnärzte und Lehrer bzw. Kindergärtner. Bei durchschnittlich 90 und 85 Dezibel lohnt es sich, über den Einsatz eines geeigneten Schutzes nachzudenken. Auch und vor allem, weil sie diesem Lärmpegel mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit über Jahrzehnte ausgesetzt sind.


Exkurs Körper – Schäden durch Lärm wie und wo?

Das Wichtigste vorab: Ihr Körper kann sich nicht an Lärm gewöhnen! Ganz egal, ob Sie lauten Geräuschen berufsbedingt nur für einen kurzen Zeitraum oder aber über Monate oder sogar Jahre ausgesetzt sind, für Ihren Körper bedeutet das puren Stress. Und dass Ihr Hörvermögen nachlässt, ist nur eine negative Auswirkung. Wussten Sie, dass Lärm zusätzlich auch zu Nervosität führen kann? Oder zu Herz- Kreislaufbeschwerden, Verdauungsproblemen, Schlaflosigkeit oder Kopfschmerzen? Nahezu alle Berufsgruppen werden durch laute Geräuschpegel bei der Ausübung einfacher und komplexer Tätigkeiten beeinträchtigt. Die Arbeitsleistung geht zurück und Konzentration, Aufmerksamkeit und das Gedächtnis werden schlechter.



3M Vorstellung der unterschiedlichen Varianten „einfacher“ Gehörschutz

Unser Lieferant 3M setzt sein Know-how bereits seit Jahren im Kampf gegen die Berufskrankheit Nr. 1 – Lärmschwerhörigkeit – ein. Denn bei der Entwicklung professioneller Gehörschutz-Lösungen kommt es nicht allein auf die Schutzwirkung an. Die intensive Forschung in den Bereichen Tragekomfort und Nutzerfreundlichkeit über alle Branchen hinweg hat über die Jahre eine Produktfamilie entstehen lassen, die beruflich wie privat in jeder Lebenslage einen wertvollen Beitrag für Ihre Gesundheit leisten kann. Auch, weil sie dank weichem energieabsorbierenden Polymerschaumstoff einmal am Ohr angepasst den Gehörgang optimal verschliessen und schützen. Wenn Sie sich schützen und dennoch Ihrer Arbeit nachgehen wollen, dürfte ein vorgeformter Gehörschutzstöpsel das Passende für Sie sein, da seine patentierte Filtertechnologie eine optimale Sprachverständigung bei gleichzeitigem Schutz gegen niedrige Lärmpegel bietet. Wenn Sie einmal Kunden mit auf eine Grossbaustelle nehmen, eignen sich Bügelohrschützer dafür perfekt. Bei Nichtgebrauch kann er um den Hals getragen werden, wird es laut reicht ein Handgriff, um ihn vor das Ohr zu platzieren. Das macht den Bügelohrschützer zu einem Universalhelfer, der zudem keiner Reinigung bedarf.


Komplexer Gehörschutz

Eine Menge Know-how hat 3M in die Entwicklung von Kapselgehörschützern gelegt. Diese Ohrschützer, die einem Kopfhörer gleichen, dichten Ihre sensiblen Ohren perfekt selbst unter widrigsten Lärmbedingungen ab. Und derer gibt es eine Menge: Gross- und Industriebaustellen haben neben Flughäfen die höchsten messbaren Lärmpegel, denen ohne hochwertige Kapselohrschützern nicht beizukommen ist. Service-Monteure, Instandhalter oder Projektleiter profitieren von den optisch ansprechenden Ohrschützern, deren weiche, breite Polster den Druck auf Ihre Ohren merklich reduzieren und Ihren Arbeitstag spürbar leiser und damit komfortabel werden lassen. Wenn Ihr lauter Arbeitsalltag von Kommunikation geprägt ist, sind Sie mit einem Kapselgehörschutz mit integriertem Mikro und Kopfhörerfunktion optimal versorgt. Ohrenschützer wie diese eignen sich perfekt, um auf grossen lauten Arealen Anweisungen zu geben und auch zu empfangen. Kapselohrschützer mit integriertem Head-Set machen Teamwork nicht nur zu einer einfachen, sondern vor allem auch sicheren Angelegenheit.


Innovationen im Bereich Gehörschutz

Kein Ohr ist wie das andere! Und deshalb kann es auch Sinn machen, dass Ihr Gehörschutz sitzt wie die sprichwörtlich zweite Haut! Das Unternehmen 3M hat eine umfangreiche Produktfamilie auf den Markt gebracht, wie Sie individueller nicht sein kann. Unabhängig ob Standardmodell oder innovative Plastik: Die Produkte von 3M leisten das entscheidende Plus für Ihre Gesundheit.



Beleuchtungslösungen von Moflash für den europäischer Fussball

Experten von Moflash – einem marktführenden Hersteller von Signaleinrichtungen – erläutert, wie Kunden, Distributoren und Lieferanten zusammen arbeiten, um bestmögliche Lösungen für industrielle Anwendungen - wie z.B. beim Panamakanal oder im Fussballstadion von Bilbao - zu erhalten.





DesignSpark ist die Plattform unserer Techniker-Community. Hier finden Sie Ideen, Support und Tools, die Sie bei Ihren Projekten unterstützen.

IoT und Big Data im Fussball

Die Erfassung und Analyse von Daten im Fussball ist nichts Neues, doch die Methoden und die Geschwindigkeit, mit der sie gesammelt und verarbeitet werden, hat sich in den letzten Jahren beträchtlich verändert. Aber wie genau funktioniert das?


3D Fussballschuhe

Werden Fussballer zukünftig individuell angepasste 3D Schuhe tragen?

Mehr Infos

Fan-Rivalitäten lösen mit dem Pi

Erfahren Sie, wie neueste Technologien im San Siro Stadion eingesetzt werden.

Mehr Infos

Tottenhams ausfahrbarer Rasen

Das technische Prinzip hinter Tottenhams ausfahrbarem Rasen.

Mehr Infos

Top-Lieferanten