STMicroelectronics, Evaluierungsplatine

Mehr Infos und technische Dokumente
Rechtliche Anforderungen
RoHS Status: kompatibel (Zertifikat anzeigen)
Ursprungsland: IT
Produktdetails

STEVAL-IFP028V1 Evaluierungsplatine mit High-Side-Schalter für IPS160H

STEVAL-IFP028V1 von STMicroelectronics ist eine Evaluierungsplatine für das IPS160H mit einfachem High-Side-Schalter Das monolithische Gerät IPS160H treibt kapazitive, ohmsche und induktive Lasten mit einer geerdeten Seite an. IPS160H passt zu Anwendungen mit Sicherheitsintegritätslevel (SIL).
Die STEVAL-IFP028V1 Platine erfüllt die Anforderungen für die galvanische Trennung zwischen dem Benutzer und den Stromschnittstellen. Dies wird durch zwei Optokoppler (OPTO1 und OPTO2) ermöglicht, die die optische Isolierung für Vorwärtssignale und diagnostische Rückkopplungssignale garantieren. Die Platine erfüllt zudem die folgenden Compliance-Anforderungen: IEC 61000-4-2, IEC 61000-4-4, IEC 61000-4-5.

Eigenschaften und Vorteile
Betriebsspannung: 8 V bis 60 V
Betriebsstrom: bis zu 2,5 A
Programmierbare Abschaltverzögerungszeit
Verpolschutz
Galvanische Isolierung
Eingangspole kompatibel mit Vcc-Schienen
Grüne LED für den EIN/AUS-Status
Rote LED: offene Last im ausgeschalteten Zustand, Abschaltung und Übertemperaturschutz
Mikrokontroller-Schnittstelle

Hinweis

Die STEVAL-IFP028V1 Platine arbeitet im Bereich von 8 V bis 60 V. Eine rote LED auf dem DIAG-Pol arbeitet von 12 V (Vcc). J1 muss geöffnet sein, wenn eine Versorgungsspannung von über 40 V genutzt wird, um dauerhafte Schäden an U1 zu verhindern.

Intelligente Leistungsschalter, STMicroelectronics

Nicht mehr im Sortiment