Schneider Electric Acti 9 iC60H Sicherungsautomat, Leitungsschutzschalter Typ C, 2-polig 32 A, Abschaltvermögen 10 kA

Mehr Infos und technische Dokumente
Rechtliche Anforderungen
RoHS Status: kompatibel (Zertifikat anzeigen)
Ursprungsland: BG
Produktdetails

Miniatur-Überlastschalter Acti9 iC60H, 2-polig

Die iC60H-Serie der Multi-Standard-Schutzschalter kombiniert den Stromkreisschutz gegen Kurschlussströme und gegen Überlastströme und schützt Personen vor indirektem Kontakt mit TN- und IT-Neutralsystemen. Erfüllt die Normen IEC/EN 60898 und IEC/EN 60947-2 ACTi 9 ist vollständig von nationalen und internationalen Dritten geprüft, zugelassen und zertifiziert. Es garantiert, dass Ihre Anlage sicher ist und alle relevanten Sicherheitsstandards erfüllt, was Ihren Kunden zeigt, dass Sie branchenzugelassene Materialien und bewährte Verfahren verwenden. Diese Leitungsschutzschalter werden normalerweise für hohe induktive Lasten mit hohen Schaltüberspannungen eingesetzt. Diese Leistungsschutzschalter bieten den notwendigen Schutz in Industrie- und Gewerbegebäuden und arbeiten besonders gut in verschmutzten Umgebungen und Netzwerken.

VisiSafe garantiert, dass der nachgeschaltete Stromkreis immer sicher ist, ohne Rücksicht auf Überspannungszustände, sogar in den schwierigsten Umgebungen. Der grüne Streifen zeigt die sichere Position von Kontakten an.VisiTrip zeigt mit dem roten Fenster an der Vorderseite die Fehlerauslösung an und ermöglicht dadurch schnelle Diagnose, Lösung und schnellen Wiederverschluss der Ladungen, um eine einfachere Gebäudeverwaltung und geringere Ausfallzeit zu ermöglichen.

Vorteile und Eigenschaften

• Nachgeschalteter Stromkreis ist immer sicher• Isolierung der Klasse 2: Gewährleistet kontinuierlichen Schutz sowohl für Bediener als auch für unqualifizierte Personen.• Isolierte Anschlussklemmen (IP20)• Sehr langlebig mit robusten Verbindungen, die das doppelte Standard-Anzugsmoment bieten• Mehr Kontinuität im Service dank VisiTrip• Doppelclip für Demontage bei montierter Kombi-Sammelschiene

Normen

IEC 60898 – Bezieht sich auf Niederspannungs-Schutzschalter für den Einsatz in Haushalten und ähnlichenInstallationen. In Großbritannien traditionell als Leistungsschutzschalter(Miniatur Circuit Breakers,) bekannt.IEC 60947-2 – Bezieht sich auf Niederspannungs-Schutzschalter für den Einsatz in der Industrie und ähnlichenInstallationen. In Großbritannien traditionell als Kompakt-Schutzschalter(Moulded Case Circuit Breakers) und auch als offene Schutzschalter (Air Circuit Breakers) bekannt.

F: Was genau macht ein Leistungsschutzschalter?

A: Es schützt die Leitungen vor Überlastungen und Kurzschlüssen. Für den Überlastschutz ist die Temperatur eines Bimetalls, durch das der Strom fließt, entscheidend. Wenn der Nennstrom – der Strom, für den der Schutzschalter ausgelegt ist – leicht ansteigt, erwärmt sich das Bimetall stärker und führt nach einer gewissen Zeit zum Auslösen des Schaltmechanismus. Heute werden Leitungsschutzschalter in allen unseren Häusern, Büros und anderen Gebäuden installiert, um die elektrischen Leitungen vor Beschädigungen zu schützen. Sie haben den Vorteil, dass sie manuell zurückgesetzt werden können, ohne dass der Draht wie bei der herkömmlichen Sicherung ausgetauscht werden muss. Die Leitungsschutzschalter haben entweder eine Taste oder einen Hebel, die bzw. der zum Zurücksetzen betätigt werden kann. Sie werden aufgrund ihres Komforts und der verbesserten Sicherheitseigenschaften anstelle von Sicherungen eingesetzt.

F: Was sind die Unterschiede in den Auslösekennlinien B, C und D?

A: Kennlinie, B: Auslösung: 3- bis 5-facher Nennstrom.Anwendungen: Schutz von Generatoren, Personen, sehr lange Kabel Kennlinie C: Auslösung: 5 bis 10-facher NennstromAnwendungen: Schutz von Stromkreisen und allgemeinen Anwendungen Kennlinie D: Auslösung: 10- bis 14-facher NennstromAnwendungen: Schutz von Hochspannungsstromkreisen, Schweißern, Transformatoren und Motoren

A9F54232 Schneider Electric

Dieses Modell hat eine Auslösekennlinie vom Typ C, die sofort mit dem Fünffachen bis Zehnfachen des Nennstroms auslöst. 2-poliger Schalter und ein Schaltvermögen von 10 kA.

Merlin Gerin Sicherungsautomaten, 10 kA

Miniaturüberlastschalter; Kontaktposition, die von Hebelschaltern angezeigt wird

Technische Daten
Eigenschaft Wert
Bereich Acti 9
Serie IC60H
Anzahl der Pole 2
Nennstrom 32 A
Auslösecharakteristik Typ C
AC-Nennspannung 12 → 133 V, 220 → 240 V, 380 → 415 V, 440 V
DC-Nennspannung 100 → 133V
Montageart DIN-Hutschiene
Ausschaltvermögen 10 kA
Länge 85mm
Breite 36mm
Tiefe 78.5mm
Anschlusskontakttyp Schraubbefestigung
Auslösemechanismus Thermomagnetisch
Reset-Betätigungselement Typ Wippschalter
Überlastschaltertyp MCB
25 lieferung erfolgt innerhalb von 3 Werktagen.
Preis pro: Stück
CHF .63.704
(ohne MwSt.)
Stück
Pro Stück
1 - 9
CHF.63.704
10 - 14
CHF.61.118
15 +
CHF.58.473