Chip-Programmieradapter, AC164112 Spannungsbegrenzer, für Mikrochip-Stiftleistenplatine

  • RS Best.-Nr. 667-7892
  • Herst. Teile-Nr. AC164112
  • Marke Microchip
Mehr Infos und technische Dokumente
Rechtliche Anforderungen
RoHS Status: kompatibel (Zertifikat anzeigen)
Produktdetails

Schaltungsinternes Debugger-/Programmierer-Evaluierungs-Kit ICD 2

Der In-Circuit-Debugger (ICD 2) ermöglicht es, eine Reihe von PIC-Mikrocontrollern über die MPLAB® Integrated Development Environment (IDE - Integrierte Entwicklungsumgebung) zu testen. Das ICD-2-Modul wird zwischen dem PC und der Zielplatine des Benutzers angeschlossen und ermöglicht so das direkte In-Circuit-Debugging des Ziel-Mikrocontrollers in Echtzeit. Es stehen verschiedene Stiftsockelschnittstellen zur Verfügung, mit denen der Anwender den ICD 2 mit dem IC-Sockel der Zielplatine verbinden kann, wenn keine geeignete modulare ICD-Verbindung verfügbar ist.

USB (volle Geschwindigkeit 2 Mbits/s) und RS232-Schnittstelle zum Host-PC
Hintergrund-Debugging in Echtzeit
Die Firmware kann vom PC aus aktualisiert werden
Unterstützt Niederspannungs-Zielsysteme (+2,0 bis +6,0 V)
Diagnose-LEDs (Bereit, Belegt, Fehler)
Speicherplatz zum Lesen/Schreiben und Kellerspeicher des Ziel-Microcontrollers
Blockiert bei Unterbrechung

Geliefert mit

Nur Kit: ICD-Schnittstellenkabel, USB-Kabel, RS-232-Kabel, Netzteil und PICDEM™ 2 Plus- Demoplatine - DV163022

Technische Daten
Eigenschaft Wert
Zubehör-Typ Spannungsbegrenzer
Zum Einsatz mit Mikrochip-Stiftleistenplatine
7 lieferung erfolgt innerhalb von 3 Werktagen.
Preis pro: Stück
CHF .13.153
(ohne MwSt.)
Stück
Pro Stück
1 +
CHF.13.153