Teile-Nr.
Elektronische Bauelemente, Stromversorgung und Steckverbinder
Elektromechanik, Automation und Kabel
Mechanikkomponenten, Werkzeug- und Laborbedarf
IT, Messtechnik, Schutz- und Sicherheitsprodukte

Vorgestanzte Ausgleichsplatten

Eine vorgestanzte >Ausgleichsplatte ist ein dünnes, sich verjüngendes Bauteil zum Füllen von Öffnungen oder schmalen Lücken zwischen Objekten und Flächen.


Vorgestanzte Ausgleichsplatten werden auch als Abstandshalter mit Stütz-, Einstell- und Nivelliereigenschaften verwendet. Sie können aus Metall, Stahl, Holz, Stein oder Kunststoff bestehen.


Wofür werden vorgestanzte Ausgleichsplatten verwendet?


Vorgestanzte Ausgleichsplatten werden in einer Reihe von Branchen angewendet. In der Automobilindustrie werden sie unter Schaufelstößeln eingesetzt, um den Freiraum zwischen zwei Teilen zu vergrößern oder zu verkleinern. Präzisions-Metallplättchen werden für Schweißvorrichtungen in der Fertigungs- und Produktionsmontage verwendet.


In der Holzbranche werden vorgestanzte Ausgleichsplatten oder Keile zwischen größeren Hölzern zur Verbesserung der Ausrichtung eingesetzt. Vorgestanzte Ausgleichsplatten werden auch auf Leiterplatten verwendet, um die CPU (Central Processing Unit) vor Hitze zu schützen. Vorgestanzte Ausgleichsplatten sind auch bei der Sicherung der Wellenausrichtung in rotierenden Maschinen, wie z. B. in Stahlwerken, Raffinerien, Chemieanlagen und Papierfabriken, hilfreich.


Typen von vorgestanzten Ausgleichplatten


Vorgestanzte Ausgleichsplatten können sich in Form, Größe, Material und Dicke unterscheiden. Sie werden nach Schraubengröße, Nutgröße und Abmessungen der Ausgleichsplatten kategorisiert, um die Orientierung zu erleichtern.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite