Omron CP1L, 20,4 → 26,4 V dc, 20 I/O Ports, USB, Programm 5000 Schritte 10000 Wörter (Datenspeicher),

  • RS Best.-Nr. 401-494
  • Herst. Teile-Nr. CP1L-L20DR-D
  • Marke Omron
Mehr Infos und technische Dokumente
Rechtliche Anforderungen
RoHS Status: kompatibel (Zertifikat anzeigen)
Produktdetails

CP1L CPU

Kompatibel mit allen anderen Komponenten der Serie Omron SPS
Verwendet identische Software wie andere Omron-Steuereinheiten
4 Hochgeschwindigkeits-Encodereingänge und 2 Hochgeschwindigkeits-Impulsausgänge
Wechselstrom- oder Gleichstromversorgung
Befehlssatz ist kompatibel mit den SPS-Serien CP1H-, CJ1- und CS1.
CP1L-EM / CP1L-EL besitzt standardmäßig einen Ethernet-Anschluss
CP1L-M / CP1L-L besitzt standardmäßig einen USB-Anschluss für Peripheriegeräte
Optionale serielle Anschlüsse RS-232C und RS-422A/485
Skalierbar mit einer Vielzahl von E/A-Einheiten (bis zu maximal 160 E/A-Punkten)
Motion-Funktionalität

Hinweis

Die Erweiterungsmodule Omron CPM1, CPM1A, CPM2A, CPM2C können mit dem Produktbereich CP1L CPU verwendet werden.

Programmierbarer Logikcontroller von Omron

Der Omron CP1L ist eine speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) mit 8 Relaisausgängen und USB-Netzwerkcomputerschnittstelle. Er verfügt über 5000 Schritte Programmkapazität und 20 integrierte E/A-Punkte. Diese SPS ist für den Einsatz mit der SYSMAC CP1L-Serie vorgesehen. Die Serie bietet die Kompaktheit einer Micro-SPS mit der Fähigkeit einer modularen SPS. Diese Serie ist nicht nur kompakt, sondern auch skalierbar und verfügt über faster Verarbeitungsgeschwindigkeit als andere Controller. Dieses Produkt hat viele Vorteile im Vergleich zu seiner früheren Generation von SPS wie sechs integrierte Interrupts, Hochgeschwindigkeitszähler faster Verarbeitung von Anweisungen, die das gesamte System beschleunigen, und Unterstützung von Strukturtextsprachen, die mathematische Operationen viel einfacher machen. Es verfügt außerdem über eine hochpräzise Positioniersteuerung, die für Advanced Robotik geeignet ist.
Hinweis
:
Die Erweiterungsmodule Omron CPM1, CPM1A, CPM2A, CPM2C können mit der CPU-Serie CP1L verwendet werden.

Eigenschaften und Vorteile

• Erforderliches DC-Netzteil
• Kompatibel mit allen anderen Geräten der Omron SPS-Serie
• Verwendet identische Software wie andere Omron
• Vier Hochgeschwindigkeits-Encoder-Eingänge und zwei Hochgeschwindigkeits-Impulsausgänge
• Speichergröße von 32 k Wörtern
• Befehlssatz kompatibel mit SPS der Serien CP1H, CJ1 und CS1
• Optionale serielle RS232C- und RS-422A/485-Anschlüsse
• Bewegungsfunktionalität
• Betriebstemperaturbereiche zwischen 0 °C und 55 °C.

Anwendungen


Industrielle Automatisierung
• Robotik
• Automobilindustrie

Zertifizierungen


UC1-zertifiziert
• N-zertifiziert
• L-zertifiziert
• CE
• cULus-zugelassen
• Lloyd-zugelassen
• NK-zertifiziert

Normen

UC1, N, L, CE

Omron CP1L CPU, Erweiterungsmodule und Zubehör

Die Serie CP1L von Omron verbindet die Kompaktheit eines Mikro-SPS mit den Möglichkeiten eines modularen SPS. Diese Baureihe ist nicht nur kompakt, sondern auch skalierbar und zeichnet sich durch eine schnellere Verarbeitungszeit als bei anderen Steuereinheiten aus.

Technische Daten
Eigenschaft Wert
Zur Verwendung mit Serie SYSMAC CP1L
Hersteller Serie CP1L
Anzahl der Eingänge 12 (DC)
Eingangstyp DC
Spannungskatagorie 20,4 → 26,4 V dc
Ausgangstyp Relais
Anzahl der Ausgänge 8 (Relais)
Netzwerk-Typ USB
Kommunikationsschnittstellentyp USB 1.1
Programmspeicher 5000 Schritte
Programmierbares Interface Computer
Tiefe 85mm
Netzausfallschutz Ja
Speicher 5000 Schritte(Programmspeicher), 10000 Wörter (Datenspeicher)
Ausgangsstrom 2 A
Breite 110mm
Abmessungen 86 x 110 x 85 mm
Betriebstemperatur min. 0°C
Betriebstemperatur max. +55°C
Anzahl der Kommunikationsports 1
Verwendete Programmiersprache Kontaktplan
Länge 86mm
Montagetyp DIN-Schiene
4 lieferung erfolgt innerhalb von 3 Werktagen.
Preis pro: Stück
CHF .456.716
(ohne MwSt.)
Stück
Pro Stück
1 +
CHF.456.716