RS Components
Unsere Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen einen besseren Service bei der Suche und der Bestellung zu bieten, zu Analysezwecken und um die Ihnen angezeigte Werbung zu personalisieren.
 
Teile-Nr.

RS PRO Thermoelement Typ K bis +250°C, Fühler 1m, Kabel 1m, IEC


979 Lieferbar am folgenden Werktag (Mo-Fr) bei Bestelleingang werktags bis 22 Uhr.
5349 Lieferbar innerhalb 8 Werktag(e) (Mo-Fr).
Add to Basket

Preis pro Stück

CHF.9.946

Stück

Im Warenkorb

RS Best.-Nr.:
363-0250
Marke:
RS PRO
Ursprungsland:
GB
StückPro Stück
1 - 4CHF.9.946
5 - 9CHF.9.443
10 +CHF.8.952

RS Pro-IEC-Thermoelement Typ J, K und Typ T mit freiliegender Kontaktstelle, Feindraht und Ministecker


Von RS Pro gibt es eine Reihe von Feindraht-Thermoelementen vom Typ J, K und Typ T, die den Standards IEC 584-3 mit Toleranzklasse 1 für optimale Genauigkeit entsprechen. Diese Feindraht-Temperatursensoren Typ K und Typ T haben eine langlebige Teflon-PTFE-Isolierung, Klasse 1 um zweifach verdrillte 1/0,2-mm-Kabel. Das Kabel ist angeschlossen an einen lösbaren Mini-Flachstiftstecker für einen schnellen und einfachen Anschluss. Diese Thermoelemente haben eine freiliegende, geschweißte Kontaktstelle, die ihnen eine schnelle Ansprechzeit ermöglicht.


Wie funktioniert ein Thermoelement?


Ein Thermoelement ist ein Sensor zur Messung der Temperatur in einer Reihe von verschiedenen Prozessen und besteht aus zwei Drahtschenkeln aus verschiedenen Metallen, die an ihren beiden Enden zu zwei Verbindungen verbunden sind. Die heiße Stelle oder Messstelle ist mit dem Körper verbunden, dessen Temperatur gemessen werden soll. Die kalte Stelle oder Vergleichsmessstelle ist mit einem Körper mit bekannter Temperatur verbunden. Wenn die Messstelle auf etwas Heißes gestellt wird, tritt ein Spannungs- oder Potenzialunterschied zwischen der Messstelle und der Vergleichsmessstelle auf. Diese Spannung kann dann mittels Thermoelement-Referenztabellen in eine Temperaturmessung umgewandelt werden. Dieser Prozess wird auch als Seebeck-Effekt bezeichnet


Was ist eine geschweißte, freiliegende Kontaktstelle?


Bei einer freiliegenden Kontaktstelle werden die Thermoelementdrähte miteinander verschweißt, sind aber nicht vom Außenmantel umgeben. Die Enden des Drahts werden direkt in den Prozess eingeführt. Das bedeutet, dass die Thermoelemente eine hohe Empfindlichkeit und Ansprechzeit haben. Geschweißte, freiliegende Kontaktstellen sind anfälliger für Korrosion und werden zum Messen von fließenden oder statischen nicht-korrosiven Gastemperaturen empfohlen


Eigenschaften und Vorteile


• IEC 584-3, Toleranzklasse 1 für optimale Genauigkeit
• Ministecker für schnelle und einfache Verbindung
• Freiliegende, geschweißte Kontaktstelle für schnelle Reaktion
• Langlebige Teflon-PTFE-Isolierung für Beständigkeit gegen Öl, Säure und Flüssigkeiten sowie gute mechanische Festigkeit und Flexibilität
• Temperaturbereich von -75 bis +250 °C


Anwendungen


Diese Feindraht-Temperatursensoren mit Thermoelement Typ J, K und Typ T sind ideal für Test- und Entwicklungsanwendungen, einschließlich Mess- und Regeltechnik, Temperaturbelegung und OEM-Anwendungen


EigenschaftWert
Thermoelemente-TypK
Fühlerdurchmesser1/0.2mm
Fühlerlänge1m
Temperatur erfasst max.+250°C
AnschlussartMiniature Plug
Kabellänge1m
Erfüllte NormenIEC