Teile-Nr.

Laternen-Akkus

Laternenbatterien sind rechteckige Batterien, typischerweise Alkalin-Batterien. Sie bestehen aus mehreren Zellen in einem einzigen Gehäuse. Aufgrund ihrer Größe haben sie eine höhere Kapazität als herkömmliche Taschenlampenbatterien (wie AA-, C- und D-Zellen).

Wofür werden wiederaufladbare Laternenbatterien verwendet?

Wiederaufladbare Laternenbatterien werden aufgrund ihrer Langlebigkeit und der Fähigkeit, regelmäßig aufgeladen zu werden, am häufigsten für Taschenlampen und Laternen verwendet.

Arten von Laternenbatterien

  • 4,5 Volt:

    Die 4,5-Volt-Laternenbatterie verwendet Metallstreifen als Klemmen. Sie wird meistens für Taschenlampen verwendet.
  • 6 Volt:

    Die wiederaufladbare 6-Volt-Variante besteht aus einer versiegelten Blei-Säure-Batterie mit drei Zellen. Sie werden üblicherweise in der Bauindustrie zur Stromversorgung von Arbeitsscheinwerfern verwendet.
  • 7,5 Volt:

    Der 7,5-Volt-Typ verfügt über Schraubklemmen und eine rechteckige Unterseite. Ein Tragegriff ist in der Regel zwischen den Klemmen angebracht, um die Benutzerfreundlichkeit dort zu verbessern, wo dies wichtig ist, wie beispielsweise in der Bauindustrie.
  • 12 Volt:

    Die 12-Volt-Variante verfügt ebenfalls über Schraubklemmen und eine rechteckige Unterseite. Sie kann verwendet werden, um Autozubehör über einen Adapter mit Strom zu versorgen.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite