Teile-Nr.

3D-Druck-Software

Was ist das?
3D-Drucksoftware ist ein Paket von Softwaretools, mit deren Hilfe Designs mit 3D-Druckern in Prototypen umgewandelt werden können.

Leistungsmerkmale:
Es gibt zahlreiche Optionen, aber die 3D-Drucksoftware enthält einige oder viele der folgenden Funktionen:
• Modellierungswerkzeuge, mit denen Sie 3D-Modelle erstellen können.
• Mechanische CAD-Werkzeuge.
• Die Möglichkeit, STL-Modelle zu importieren, zu exportieren und zu bearbeiten.
• Die Möglichkeit, 3D-Modelle mit Berührung, 3D-Formen, Text, Handzeichnungen oder aus Bildern zu erstellen.
• Virtuelle Formungslösungen.
• Die Möglichkeit, CAD in Schichten zu schneiden.
• Umfassende Animations-, Simulations- und Rendering-Lösungen für Spiele, animierte Grafiken und Filme.
• Skalierungs- und Schattierungsoptionen.
• Reverse-Engineering.
• Cloud-basierte Optionen für einfaches Senden und Freigeben von Dateien.
• Reparaturwerkzeuge können Defekte erkennen und beheben, indem sie Netzgewebe, Löcher, Schnittpunkte reparieren oder die Dicke anpassen.
Welche 3D-Software ist die richtige für mich?
3D-Software kann allgemein in drei Kategorien eingeteilt werden:
• CAD-Werkzeuge erstellen Modelle aus geometrischen Formen.
• Formungswerkzeuge verwenden das Äquivalent von digitalem Ton, der leicht zu Modellen verarbeitet werden kann.
• Freiformmodellierungswerkzeuge ermöglichen es, freie Formen zu erstellen.
Zu wissen, ob Sie CAD-Werkzeuge, Formungswerkzeuge oder Freiformmodellierungswerkzeuge verwenden wollen, hilft Ihnen, die richtige Software einzugrenzen.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
Seite
1
von
0