Kürzlich gesucht

    Delta-Sigma-ADCs

    Ein Delta-Sigma-A/D-Wandler (ADC) ist ein Halbleitergerät, das ein Zielsignal Über große Faktoren abtastet und den gewählten Signaltyp herausfiltert. Das resultierende Signal wird dann zurÜckgespeist und vom Eingang zum Filter subtrahiert.

    Die Konstruktion eines Delta-Sigma-ADC umfasst einen Kernmodulator, ein 1-Bit-Analogteil, das sehr einfach und zugleich ein komplexes digitales Teil darstellt. Diese Art von ADC nutzt Noise Shaping und Überabtastung, um eine hochauflösende Umwandlung zu erreichen. Der Modulator ist fÜr die Digitalisierung des analogen Eingangssignals und die RauschunterdrÜckung verantwortlich.

    Ein digitaler Filter ist dem ADC nachgeschaltet, der die Abtastrate reduziert, unerwÜnschte Rauschsignale herausfiltert und die Auflösung des Ausgangs (Sigma-Delta-Modulation, auch Delta-Sigma-Modulation genannt) verbessert.

    Filter
    Sortieren nach
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite