Teile-Nr.

D/A-Wandler

D/A-Wandler sind Geräte, die digitale Signale in ein analoges Ausgangssignal umwandeln, das andere Geräte erkennen können.

DACs werden am häufigsten in der Audioindustrie eingesetzt. Das digitale Audiosignal (Binärcode) wird in ein analoges Signal umgewandelt, das für das nächste Gerät oder den nächsten Kopfhörerverstärker geeignet ist.

Was machen A/D-Wandler?

Audio-D/A-Wandler erfassen und wandeln hochwertige digitale Audiosignale in ein analoges Signal mit direktem Leitungspegelausgang um. Wenn das Ziel hingegen eine Umwandlung von analog zu digital ist, führt die beste Methode über Audio-A/D-Wandler.

Video D/A-Wandler sind hochfrequente Niederfrequenz- bis Mittelauflösungen, die zur Umwandlung von digitalen Videodaten in analoge Videosignale verwendet werden.

Arten von D/A-Wandlern

  • R-2R-Leiter DAC – dieser DAC ist ein binärer Wandler, der sich wiederholende kaskadierte Widerstandswerte R und 2R verwendet. Die Verwendung von R-2R verbessert die Genauigkeit.
  • Geschalteter Kondensator – Ein geschalteter Kondensator umfasst ein paralleles Kondensatornetzwerk.
  • Geschalteter Widerstand – Enthält ein Parallelwiderstandssystem. Widerstände werden abhängig vom digitalen Signal aktiviert oder umgangen.
  • Geschaltete Stromquelle – Unterschiedliche Stromquellen werden basierend auf dem digitalen Signal ausgewählt, das eingegeben wird.

Anwendungen

Audio-D/A-Wandler werden häufig in Anwendungen wie den folgenden eingesetzt:

  • Konverter für Audioanwendungen
  • Digitale Musiksysteme
  • PC-Soundkarten

Video D/A-Wandler werden in folgenden Anwendungen eingesetzt:

  • Mobiltelefone
  • Fernseher
  • Digitale Funkmodulation

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
Seite
1
von
0