Teile-Nr.

Phasendetektoren

Phasen-Detektoren sind Halbleitergeräte, die als Analog-Multiplizierer, Frequenzmischer oder Logikschaltung fungieren und ein Spannungssignal erzeugen. Dies stellt den Phasenunterschied zwischen zwei Signaleingängen dar. Phasen-Detektoren sind ein wesentliches Element des PLL.

Arten von Phasen-Detektoren

Es gibt drei Haupttypen von Phasen-Detektoren: Analoge Phasen-Detektoren, digitale Phasen-Detektoren und Phasen- und Frequenz-Detektoren.

Insbesondere Phasen- und Frequenz-Detektoren bestehen aus vier Flipflop-Stromkreisen. Die Stromkreis folgt der Logik, dass er bestimmt, welches der beiden Signale früher einen Nulldurchgang hat. Er bestimmt auch, welche der Signale häufiger einen Nulldurchgang haben. Im Vergleich zu einfacheren Phasen-Detektorkonstruktionen wie Multiplizierern wurden diese Phasen- und Frequenz-Detektoren entwickelt, um die Sperrzeit und den Fangbereich zu verbessern, und auch ein "falsche Sperrung" in PLL-Anwendungen zu verhindern.

Wo werden Phasen- und Frequenz-Detektoren eingesetzt?

Phasen-Detektoren werden häufig in Anwendungen wie den folgenden eingesetzt:

Motorsteuerung

Telekommunikationssysteme

Demodulatoren

Radarsysteme

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite