Kürzlich gesucht

    Fäustel

    Ein Fäustel kann im Vergleich zu den kleineren Hämmern zusätzliche Leistung hinter jedem Schlag liefern, ist aber nicht so sperrig wie ein Vorschlaghammer. Ein Fäustel ist ein kleinerer Vorschlaghammer mit kurzem Stiel und einem großen viereckigen Kopf. Er wird hauptsächlich verwendet, wenn der Abriss oder das Schlagen großer Gegenstände erforderlich ist. Wenn Sie einen Fäustel wählen, kann das Gewicht des Hammers eine Bedingung sein, da sie nach ihrem Gewicht kategorisiert werden. Es gibt jedoch andere Bedingungen, die beim Kauf eines Fäustels zu berÜcksichtigen sind. Die Griffart kann in Hinblick auf verschiedene Arten von Holz, Glasfaser, Graphit und Stahl variieren. Eine zusätzliche Ergänzung in Bezug auf den Griff sind die oft gummierten Griffe, die zusätzlichen Halt und Komfort fÜr lang anhaltendes Arbeiten bieten, ferner auch die Dämpfung von Stößen. Fäustel bestehen in der Regel aus einem Stahlkopf, aber es kann erforderlich sein, funkenfreie Köpfe aus Aluminiumbronze fÜr speziellere Anwendungen zu verwenden.

    Wo werden Fäustel normalerweise eingesetzt?

    Der Fäustel, manchmal auch als Maurerhammer bezeichnet, ist eine leichtere Alternative zu einem Vorschlaghammer und fungiert als kompakterer, schwererer Hammer. Zum Brechen von Ziegeln, Pflasterplatten und -steinen, oder zum Einschlagen von Meißeln eignen sich Fäustel ideal. Sie bieten einen guten Kompromiss zwischen Leistung und Präzision.

    Filter
    Sortieren nach
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite
    Seite
    1
    von
    0
    pro Seite