Anmelden / Registrieren um Ihre Vorteile zu nutzen
Kürzlich gesucht

    Steckdosentester

    Ein Steckdosentester ist ein kleines, tragbares Gerät, das an eine Steckdose angeschlossen wird, um schnell zu bestätigen, ob die Steckdose funktioniert und die Leistung bereitstellen kann, die zur Versorgung des daran vorgesehenen Geräts erforderlich ist. Ideal um Steckdose zu überprüfen.

    Steckdosentester werden verwendet, um eine Steckdose auf richtigen Anschluss zu prüfen. Sie erkennen, wenn die Erdung fehlt, prüfen jedoch nicht, ob die Erdung in einem guten Zustand ist.

    Die Leuchten an der Vorderseite des Steckdosenprüfgeräts leuchten in verschiedenen Kombinationen, um anzuzeigen, ob eine bestimmte Art von Fehler vorliegt.

    Es gibt verschiedene Arten von Steckdosentester:

    • Einfache Steckdosenprüfer können eine Reihe verschiedener Fehler erkennen, aber nicht die effektive Erdungsfehler-Schleifenimpedanz anzeigen oder messen. Sie haben in der Regel die gleiche Größe wie ein 13-A-Stecker.

    • Erweiterte Prüfgeräte haben die gleichen normalen Funktionen wie einfache Prüfgeräte, einschließlich Leitungs- und Erdungsprüfung oder Verpolung und neutral. Sie zeigen den Bereich der numerischen Werte an, in den die Erdungsfehler-Schleifenimpedanz fällt.

    • Professionelle Prüfgeräte haben die gleichen normalen Funktionen wie einfache Prüfgeräte, einschließlich der Anzeige des numerischen Werts der Erdungsschleifenimpedanz. Sie werden auch zur Messung der Erdungsschleifenimpedanz verwendet, um die ausgeführte Installation zu prüfen oder zu melden.

    Was ist die Funktion eines Steckdosentesters?

    Ein Steckdosentester ist ein tragbares elektrisches Gerät, mit dem schnell festgestellt werden kann, ob Wandsteckdosen richtig verkabelt sind und sicher funktionieren. Sie werden direkt in eine Netzsteckdose eingesteckt oder über einen angeschlossenen Stecker mit einem Kabel verbunden.

    Sobald sie eingesteckt sind, verwenden die meisten Modelle LEDs - normalerweise drei an der Zahl - auf der Rückseite des Geräts als Signalisierungsmechanismus.

    Diese leuchten auf, in der Regel in Kombination mit Tönen oder Warntönen, in verschiedenen Kombinationen als Reaktion auf die Höhe des Wechselstroms und der Spannung - oder deren Fehlen, die durch die Steckdose aus dem Netz kommen. Steckdosenprüfgeräte sind so konzipiert, dass sie das Vorhandensein einiger gängiger Verdrahtungsprobleme, wie z. B. Neutralleiter- und Erdungsfehler, erkennen.

    Ein Nullleiter verbindet einen Stromkreis mit seiner Quelle, während ein Erdleiter von einem elektrischen Gerät in die Erde führt, um überschüssigen Strom abzuleiten und das Risiko eines Stromschlags oder einer Beschädigung des Stromkreises zu minimieren. Letzteres wird auch als Erdung oder Erdungsleitung bezeichnet.

    Welches ist der beste Steckdosentester für Sie?

    Welches Steckdosenprüfgerät für Sie am besten geeignet ist, hängt davon ab, welche Steckdosen Sie routinemäßig überprüfen müssen und welche Art von Tests Sie durchführen möchten. Beurteilen Sie Ihre Anforderungen an das Steckdosenprüfgerät. Sind Sie ein Elektriker, der alle verfügbaren Messwerte benötigt? Ein Ingenieur, der elektrische Anlagen überwacht? Oder wollen Sie einfach nur die Sicherheit bestimmter Steckdosen sicherstellen?

    Wer verwendet Steckdosentester?

    Elektriker, Instandhaltungspersonal, Heimwerker, Handwerker und Gerätemonteure haben üblicherweise ein Steckdosenprüfgerät in ihrer Werkzeugkiste.

    Filter
    Sortieren nach
    1 von 1
    Ergebnisse pro Seite