Netzteile

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Netzteilen für zahllose Anwendungen in Haushalt und Industrie. Unser Sortiment umfasst AC/DC-Adapter und PC-Netzteile für den Hausgebrauch sowie Labor-Netzgeräte, Netzteile für DIN-Schienen- und Tafelmontage sowie Schaltnetzteile.

Was ist ein Netzteil?

Netzteile sind ein entscheidender Aspekt bei elektrischen Geräten, da sie Maschinen, Computer und andere technische Geräte zuverlässig mit Strom versorgen. Ein Netzteil wandelt die elektrische Spannung einer Quelle, z. B. des Stromnetzes, in die für das Betreiben des Geräts benötigte Spannung der benötigten Frequenz um.

Was tun Netzteile?

Ein Netzteil wandelt die Spannung des Stromnetzes, meist ein Einphasen- oder Dreiphasenwechselstromnetz mit 240 V ac oder 440 V ac, in eine für die entsprechenden Maschinen oder Geräte nutzbare Spannung um. Das Netzteil sorgt zudem dafür, dass die Stromstärke den Nennstrom des Verbrauchers nicht übersteigt.

Was ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Arten von Netzteilen?

Es gibt drei Hauptarten von Netzteilen: ungeregelte Netzteile, geregelte Netzteile und Schaltnetzteile.

Ein ungeregeltes Netzteil ist die einfachste Art unter den Netzteilen. Diese Netzteile geben in der Regel eine hohe Brummspannung (d. h. eine Gleichspannung mit hoher Restwelligkeit) an den DC-Verbraucher ab. Wenn die Eingangsspannung variiert, folgt die Ausgangsspannung proportional. Der Vorteil eines ungeregelten Netzteils liegt darin, dass es kostengünstig, einfach und effizient ist. Ein geregeltes Netzteil ist ähnlich aufgebaut wie ein ungeregeltes Netzteil, verfügt jedoch über eine zusätzliche Transistorschaltung zur Regelung des Ausgangs auf eine fest vorgegebene Spannung. Ein Schaltnetzteil, auch "Schaltnetzgerät" genannt, stabilisiert die Netzspannung so, dass mit hohem Wirkungsgrad eine "saubere" und stabile Ausgangsspannung der gewünschten Form erzeugt wird.

Was ist der "Wirkungsgrad" eines Netzteils?

Der Wirkungsgrad eines Netzteils errechnet sich aus der tatsächlich an den elektrischen Verbraucher abgegebenen Leistung, dividiert durch die dem Stromnetz entnommenen Leistung. Beispiel: Ein Netzteil mit einem Wirkungsgrad von 50 %, das 50 Watt an den Verbraucher abgibt, entnimmt dem Stromnetz eine Leistung von 100 Watt. Die zusätzlichen 50 W gehen in Form von Wärme verloren. Ein Netzteil mit einem Wirkungsgrad von 90 % würde unter den gleichen Bedingungen 56 W aus dem Stromnetz ziehen.

Wo finden sich Netzteile?

Hier sind einige gängige Branchen und Umgebungen aufgeführt, in denen Netzteile verwendet werden:
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Wartung
  • Seefahrt und Offshore
  • Militär und Verteidigung
  • Kfz
  • Elektrische Verkabelung
  • Wohnen
  • Lebensmittel und Getränke
  • Produktion
"