ROHM BD33HC5WEFJ-E2 Fest Low Drop Spannungsregler, 3,3 V / 1.5A, HTSOP 8-Pin

  • RS Best.-Nr. 178-5804
  • Herst. Teile-Nr. BD33HC5WEFJ-E2
  • Marke ROHM
Mehr Infos und technische Dokumente
Rechtliche Anforderungen
RoHS Status: Nicht zutreffend
Ursprungsland: JP
Produktdetails

Der BDxxHC5WEFJ ist ein LDO-Regler mit einem Ausgangsstrom von 1,5 A. Die Ausgangsgenauigkeit beträgt ±1 % der Ausgangsspannung. Mit einem externen Widerstand kann die Ausgangsspannung beliebig eingestellt werden (von 1,5 V bis 7,0 V), während ohne externen Widerstand eine feste Ausgangsspannung zur Verfügung steht. Er wird für den breit gefächerten Anwendungsbereich von digitalen Geräten verwendet. Er verfügt über den Gehäusetyp: HTSOP-J8. Überstromschutz (zum Schutz der IC-Zerstörung durch Ausgangskurzschluss), Stromkreis EIN/AUS-Schalter (zur Einstellung des Stromkreises 0 μA im Abschaltmodus) und thermischer Abschaltkreis (zum Schutz des IC vor Wärmeverlust durch Überlast) sind eingebaut. Es ist für Keramikkondensatoren verwendbar und ermöglicht es, kleinere Mengen und eine lange Lebensdauer zu verbessern.

Referenzspannungsschaltung mit hoher Genauigkeit
Integrierte Überstromschutzschaltung (OCP)
Integrierte thermische Abschaltung (TSD)
Mit Abschaltungsschalter

Technische Daten
Eigenschaft Wert
Ausgangsspannung 3,3 V
Ausgangsstrom max. 1.5A
Gehäusegröße HTSOP
Ausgangs-Typ Fest
Montage-Typ SMD
Eingangsspannung min. 4,5 V
Eingangsspannung max. 8 V
Pinanzahl 8
Betriebstemperatur min. –25 °C
Betriebstemperatur max. +85 °C
Anzahl der Ausgänge 1
Breite 3.9mm
Abmessungen 4.9 x 3.9 x 0.85mm
Dropout Spannung @ Strom typ. 0.6 V @ 1.5 A
Load-Regulation ±1,5 %
Strom bei Dropoutspannung 1,5 A
Höhe 0.85mm
Genauigkeit ±1%
Länge 4.9mm
Line-Regulation ±1 %
Serie BDxxHC5WEFJ
20 lieferbar innerhalb von 5 Werktagen.
Preis pro: Stück (In einer VPE à 20)
CHF .0.609
(ohne MwSt.)
Stück
Pro Stück
Pro Packung*
20 - 40
CHF.0.609
CHF.12.217
60 - 80
CHF.0.55
CHF.10.976
100 - 240
CHF.0.503
CHF.9.993
260 - 980
CHF.0.456
CHF.9.151
1000 +
CHF.0.421
CHF.8.47
*Bitte VPE beachten