Fehlerstrom-Schutzeinrichtung

Ein RCD (FI-Schutzschalter) wurde entwickelt, um Sie vor tödlichen Stromschlägen zu schützen, da er im Fehlerfall automatisch den Strom abschaltet. Dieses potenziell lebensrettende Gerät schützt vor Stromschlägen bei blankem Schaltdraht, Überhitzung oder Erdschluss. Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen sind in Großbritannien auch als FI-Schutzschalter (RCCB) bekannt, in den USA und Kanada werden sie jedoch als Erdungsfehler-Schutzschalter (GFCI) bezeichnet. Wenn Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen regelmäßig getestet werden, sind sie zuverlässige, lebensrettende Geräte, die das Risiko eines Stromschlags verringern und Ihr Zuhause vor elektrischen Bränden schützen. Ein FI-Schutzschalter wird in den Stromkreisen installiert, die er schützen soll. Durch die Überwachung des elektrischen Stroms kann er schnell erkennen, wenn ein Stromkreis ausfällt und Strom falsch fließt. Wenn der Fehler erkannt wird, schaltet der RCD den Stromkreis ab, so dass die Person, die die Drähte handhabt, keinen Schaden nimmt. Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen sind oft mit einer Sicherung oder einem MCB (Miniatur-Schutzschalter) ausgestattet, die Schutz bieten, wenn zu hohe Ströme auftreten, die zu Spitzen oder Überspannungen im Stromkreis führen. Feste Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen sind in einem Sicherungskasten eingebaut und werden sowohl für industrielle als auch für häusliche Anwendungen eingesetzt. Sie schützen viele Stromkreise und bieten einen hervorragenden Schutz. Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen, die sich innerhalb einer Stromverteilungseinheit befinden, sind meist passiv. Dies ermöglicht es Haushaltsgeräten, den normalen Betrieb wiederherzustellen, wenn die Stromversorgung wiederhergestellt ist. Steckdosen-Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen bieten individuellen Schutz für die Person, die mit dem Gerät in Berührung kommt. Sie können anstelle einer normalen Steckdose verwendet werden. Steckdosen-Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen sind entweder aktiv oder passiv. Sie sind rastend im Betrieb und daher nicht ideal für Elektrowerkzeuge, die bei der Wiederherstellung des Stromkreises keinen Neustart benötigen. Tragbare Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen bieten darüber hinaus nur individuellen Schutz für die Person, die mit dem Gerät in Berührung kommt. Sie können in jede beliebige Steckdose gesteckt werden, woraufhin das Gerät in die Fehlerstrom-Schutzeinrichtung gesteckt wird. Tragbare Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen sind normalerweise aktiv und werden bei einer Anomalität ausgelöst. Menschen, die Elektrowerkzeuge im Außenbereich verwenden, können von einem tragbaren RCD profitieren, da ihre Geräte bei einer plötzlichen Aktivierung zu einer Gefahrenquelle werden können.

...
Weiterlesen Weniger anzeigen

Filter

Anzeige 1 - 2 von 2 Produkten
Produkte pro Seite
Beschreibung Preis Anzahl der Pole Modellnummer Nennstrom Auslöseempfindlichkeit AC-Nennspannung DC-Nennspannung Montageart Bereich Ausschaltzeit Serie Anschlusskontakttyp Anwendung Auslösecharakteristik Auslösemechanismus
RS Best.-Nr. 777-7160
Herst. Teile-Nr.17G715GF2
MarkeGIC
CHF.113.646
Stück
Stück
DP - 1.5 A, 2 A, 3 A, 100 mA, 220 mA 30mA 120 V, 240 V 24 V, 125 V, 250 V DIN Rail Mount - Zeitverzögert CMR - - - -
RS Best.-Nr. 777-7164
Herst. Teile-Nr.17G745GF2
MarkeGIC
CHF.113.646
Stück
Stück
DP - 1.5 A, 2 A, 3 A, 100 mA, 220 mA 30mA 120 V, 240 V 24 V, 125 V, 250 V DIN Rail Mount - Zeitverzögert CMR - - - -