Teile-Nr.
Elektronische Bauelemente, Stromversorgung und Steckverbinder
Elektromechanik, Automation und Kabel
Mechanikkomponenten, Werkzeug- und Laborbedarf
IT, Messtechnik, Schutz- und Sicherheitsprodukte

RC Netzwerke

Widerstandsnetzwerkkondensatoren (RC-Kondensatoren) sind Kondensatoren (Geräte, die elektrische Ladung in einem Stromkreis speichern), bei denen der Isolator aus metallisiertem Papier (ein spezielles Papier mit einer Metallschicht, normalerweise Aluminium) besteht.

Wie funktionieren Widerstandsnetzwerkkondensatoren, und wo werden sie eingesetzt?

Widerstandsnetzwerkkondensatoren bestehen aus zwei Metallplatten mit einem dielektrischen Material (Isolator) dazwischen. Wenn Sie eine Spannung über die beiden Platten legen, wird ein elektrisches Feld wird erzeugt. Die positive Ladung sammelt sich auf der einen Platte und die negative Ladung auf der anderen. Der Kondensator speichert diese Ladung und gibt sie dann frei.

RC-Netzwerke werden in der Elektronik und insbesondere in elektronischen Schaltungen verwendet und sind für den Einsatz in Gleichstrom- und Wechselstromanwendungen geeignet. RC-Netzwerkkondensatoren haben wichtige Funktionen in Schaltkreisentwürfen und ermöglichen flexible Filteroptionen, Rauschunterdrückung sowie Leistungsspeicher- und Sensorfunktionen.

Merkmale und Vorteile von Widerstandsnetzwerkkondensatoren

  • Selbstheilungseigenschaften – Sie sorgen für eine lange Lebensdauer, selbst bei häufigen Überspannungen.
  • Metallisiertes Papier – sorgt für Stabilität und Zuverlässigkeit, besonders bei Anwendungen mit Dauerbetrieb.

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite