Teile-Nr.
Elektronische Bauelemente, Stromversorgung und Steckverbinder
Elektromechanik, Automation und Kabel
Mechanikkomponenten, Werkzeug- und Laborbedarf
IT, Messtechnik, Schutz- und Sicherheitsprodukte

MLOC-Kondensatoren

Organische Vielschichtkondensatoren sind Kondensatoren mit geringem Verlust. Sie sind den keramischen Vielschichtkondensatoren ähnlich. Anstelle von Keramik werden sie aus Polyestern hergestellt und verwenden oft hochleitfähiges Kupfer als metallische Leitschicht. Organische Vielschichtkondensatoren werden aus großen Substraten mit Hilfe modernster Laser-Direktbelichtung hergestellt, wodurch sie hohe Toleranzen aufweisen.


Organische Vielschichtkondensatoren haben einen niedrigen äquivalenten Serienwiderstand (den idealen äquivalenten Widerstand des Kondensators in Reihe) und eine hohe Eigenresonanzfequenz (SRF), die es ihnen ermöglicht, bei Frequenzen von weit über 1.000 Hertz (Hz) zu arbeiten.


Wofür werden organische Vielschichtkondensatoren verwendet?


Organische Vielschichtkondensatoren werden häufig in HF-Leistungsverstärkern (Radiofrequenz) eingesetzt. Sie sind auch in Filternetzwerken und rauscharmen Verstärkern zu finden. Sie können in einem weiten Temperaturbereich betrieben werden und eignen sich daher für den Einsatz in Kommunikationsgeräten.


Arten von organischen Vielschichtkondensatoren.


Organische Vielschichtkondensatoren können so hergestellt werden, dass sie genau auf die Leiterplatten passen, um die Zuverlässigkeit zu verbessern, und es gibt sie in Standardformen wie dem rechteckigen Chip oder dem zylindrischen Kanister (Radialform).

Wird geladen

Filter
Sortieren nach
Seite
1
von
0
pro Seite
Seite
1
von
0
pro Seite